Was ist Mediation?

Im menschlichen Miteinander treffen unterschiedliche Meinungen, Interessen, Bedürfnisse und Ziele aufeinander. Dabei kann es zu Konflikten kommen. Wenn sich die Fronten verhärten, braucht es oft Unterstützung durch eine unparteiischen Person.

Die Mediation ist ein Verfahren zur Vermittlung in Konflikten. Im Englischen bedeutet to mediate vermitteln. Genau dieses in der Mitte stehen und von der Mitte aus beiden Seiten Kontakt und Verständnis zu ermöglichen ist die Aufgabe eines Mediators / einer Mediatorin. Es geht darum, von einer neutralen Position aus den Streitenden zu helfen, wieder ins Gespräch zu kommen und ihre eigenen Lösungen zu finden. Solche eigenverantwortlich gefundenen Lösungen sind dauerhafter und zufriedenstellender für alle Beteiligten als ein Vorschlag von außen.

Elemente aus der Mediation können auch gewinnbringend in einer Paarberatung genutzt werden. Im Einzelcoaching helfen sie, die Positionen und Bedürfnisse anderer zu verstehen.